sachenmacherlogo "Kunst ist geiler als Sex. Nach einer langen heißen Nacht im ersten Morgenlicht zurücktreten, dem fertigen Werk in die Augen schauen und sehen, dass es gelungen ist - das ist besser als jeder Orgasmus, besser als alles was ich kenne."
GERONIMO  -  CARLOS ANGLBERGER  -  KUNSTATELIER UND DICHTERWERKSTATT

> 
ÜBER CARLOS
> ANSTELLE EINES LEBENSLAUFS
> CREDO


> SACHEN DIE ICH MACHE
> MALEN
> ZEICHNEN
> BETONIEREN
> SACHEN FÜR ERWACHSENE
> GERONIMOS DICHTERWERKSTATT


> KONTAKT

> LINKS

> ÜBER KUNST

> AKTUELLES
UND RÜCKBLICKE


> Zu
SachenMachers Brief über
Respekt vor Künstlern
am Beispiel
Frida Kahlo
in Wien

> Zu
Sachenmachers
Blog "Die Kunst,
ein Vergewal- tigungsopfer



ÜBER KUNST
Eine erweiterbare Sammlung von Zitaten und eigenen Gedanken
"Es gibt Maler, die die Sonne in einen gelben Fleck verwandeln. Es gibt aber andere, die dank ihrer Kunst und Intelligenz einen gelben Fleck in die Sonne verwandeln."
(Pablo Picasso)

"Kunst ist fürs Leben das, was für Verkehrsunfälle ist, wenn man mit verschiedenen wilden Pratergeräten fährt."
(Josef Hader)

"Modelle sind wie Stroh... Diese hier sind lebendig... Ich wage nicht, ihnen die 100 Sous pro Sitzung zu geben, die ich Modellen bezahle, und doch... Gott weiß, sie sind es wert. Sie rekeln sich auf den Kanapees wie Tiere..."
(Henri de Toulouse-Lautrec über Pariser Prostituierte)

"Malerei ist Ankommen an einem anderen Ort."
(Franz Marc)

"Die meisten Menschen meinen, ich hätte meine Stierkämpfe nach dem Leben gemalt. Sie irren sich. Ich habe sie am Abend vorher gemalt, um mir die Eintrittskarte leisten zu können." 
(Pablo Picasso)

"Eine Linie ist ein Punkt, der spazieren geht."
(Paul Klee)

"Kunst ist Kindheit nämlich. Kunst heißt, nicht wissen, dass die Welt schon ist, und eine machen. Nicht zerstören, was man vorfindet, sondern einfach nichts Fertiges finden. Lauter Möglichkeiten. Lauter Wünsche. Und plötzlich Erfüllung sein, Sommer sein, Sonne haben. Ohne dass man darüber spricht, unwillkürlich."

(Rainer Maria Rilke)

"Viele Autoren und Kritiker hegen ein Misstrauen gegen unterhaltsame Literatur. Ich sage stattdessen: Literatur darf nicht nur unterhaltsam sein, sie muss es sogar!"
(Marcel Reich-Ranicki)

"Ich habe nie versucht, Amerika zu malen.. ... Mir ging es immer um mich selbst."

(Edward Hopper)

"Ein Panzer, ein U-Boot oder die Concorde sind viel ästhetischer als alle (...)  Kunstwerke von Picasso bis zu meinem Mist."
(Joseph Beuys)

"Es ist das Licht, das alles ordnet."
(David Claerbout)

Zwei Dinge vor allem sind es, die ich einem Kunstwerk nicht verzeihen könnte. Das erste: Wenn es sich für zweifelhafte Propaganda einspannen lässt. Das zweite: Wenn es mich langweilt.                                    
(SachenMacher)

"Das Sonnenlicht auf dem oberen Teil des Hauses löst eine Art Begeisterung aus. (...) Das Sonnenlicht auf den Gebäuden und den Figuren interessierte mich mehr als irgendein Symbolismus.“

(Edward Hopper)
 
"Talent ist nicht so wichtig - Tausende haben Talent - auf das Sehvermögen kommt es an."
(Oskar Kokoschka)

"Auf einer endlosen Wiese hatte der Dreikäsehoch, der ich damals war, durch den goldenen Schleier der Grasspitzen hindurch einen jungen Fuchs bei der Mausjagd beobachtet, einen eleganten jungen Fuchs, frisch aus Gottes Hand, mit schimmerndem rotem Fell, schwarzen Strümpfen und einer weißen Rute. Der Fuchs hörte mich und drehte sich um. Ich sah sein gebanntes, waches Gesicht, die Augen wie aus flüssigem Bernstein. Dann war er weg. Welch ein Bild von Schönheit und geheimnisvoller Bedeutung. Das Kind weinte und wusste, dass es ein Künstler war."
(Iris Murdoch, "Der schwarze Prinz")

"Nichts Besseres kann der Künstler sich wünschen als grobe Freunde und höfliche Feinde."
(Marie von Ebner-Eschenbach)

"Jeder möchte die Kunst verstehen. Warum versucht man nicht, die Lieder eines Vogels zu verstehen? Warum liebt man die Nacht, die Blumen, alles um uns herum, ohne es durchaus verstehen zu wollen? Aber wenn es um ein Bild geht, denken die Leute, sie müssen es 'verstehen'."  
(Pablo Picasso)

"Man muss ins Dunkel hineinschreiben wie in einen Tunnel."
(Franz Kafka)

Freie Kunst kann nur auf der Grundlage der Freiheit aller Akteure existieren. Das schließt auch Tiere mit ein. Alle, die meinen, ihre Botschaft mittels Vergewaltigung eines Lebewesens transportieren zu müssen, sind nur armselige fantasielose Spekulanten und mögen sie sich selber auch hundertmal Künstler schimpfen.
(SachenMacher)

"Wenn es etwas zu stehlen gibt, stehle ich es."                              
(Pablo Picasso)

"So vieles in der Kunst ist Ausdruck des Unterbewussten, dass es mir so vorkommt, als würden alle bedeutenden Qualitäten unterbewusst entstehen und nur wenig Bedeutsames durch den bewussten Intellekt geschaffen."
(Edward Hopper)

"Willst du wissen, was Schönheit sei? Befrage die Herren Ästhetiker: Beim Teetisch kann's dir nützlich werden, aber vor der Staffelei nicht, da musst du fühlen, was schön ist."
(Caspar David Friedrich) 


.......................................................................................................................................................